Zilske, Jil-Marie (Köln)

*1998_Jil-Marie Zilske gehört zu den jüngsten Mitgliedern der Ohrenkuss-Redaktion. Sie lebt und arbeitet in Köln. Sie hat einen Hauptschul-Abschluss und macht jetzt eine Ausbildung zur Bildungs-Fachkraft an der TH Köln. In ihrer Freizeit interessiert sie sich für viele Dinge: Sie geht sie zum Bowling, schwimmen, besucht gerne Kunst-Ausstellungen, spielt Theater und reist viel. Besonders gern ist sie am Meer.

Jil-Marie Zilske sagt von sich selbst: Sie ist ein Incluencer. Das heißt: Sie setzt sich für Inklusion ein. Sie findet: Alle Menschen sollen die gleichen Rechte haben. Und Inklusive ist für alle wichtig. 

Ich war im Ostsee, Mittelmeer, Nordsee. Wenn ich ins Wasser gehe fühlt sich das Wasser kalt an. Aber das Wasser schmeckt salzig. Wenn ich im Wasser schwimme ziehe ich ein Frier-Gesicht. Wenn ich aus dem Wasser rausgehe, kriege ich Gänsehaut. Wenn ich tauche fühle ich wie neu geboren aber auch frei. Ich liebe es in der geprällte Sonnenhitze meine Haare zutrocknen.

Portrait von Jil-Marie Zilske in Leichter Sprache:

Jil-Marie Zilske wurde 1998 geboren.
Sie ist eins der jüngsten Ohrenkuss-Mitglieder.
Sie hat einen Schul-Abschluss gemacht.
Den Hauptschul-Abschluss.
Jetzt macht sie eine Ausbildung.
An der Kölner Uni.
Sie wird Bildungs-Fachkraft.

In ihrer Freizeit interessiert sie sich für viele Dinge:

  • Sie geht sie zum Bowling. 
  • Sie schwimmt.
  • Sie besucht Kunst-Ausstellungen. 
  • Sie spielt Theater.
  • Und sie reist viel. 

Besonders gern ist sie am Meer.

Jil-Marie Zilske sagt von sich selbst:
Sie ist ein Incluencer.
Das heißt:
Sie setzt sich für Inklusion ein.
Sie findet:
Alle Menschen sollen die gleichen Rechte haben.
Und Inklusion ist für alle wichtig.