Schilling, Ruth (Ettlenschieß)

*1996_Ruth Schilling ist Fernkorrespondentin bei Ohrenkuss und schreibt ihre Texte mit der Hand und am Computer. Sie liest gerne Internats-Bücher, schreibt Tagebuch und geht gerne reiten. Sie findet von sich selbst: "Ich sehe gut aus." Ihre Arbeit ist Ruth Schilling wichtig. Sie findet: Man muss zuverlässig sein und voll Verantwortung tragen. Ruth Schilling erklärt, was das Down-Syndrom ist: "Wenn man mehr als Chromosom hat 47, dann hat man das Down-Syndrom. Sie ist sportlich und spielt Fußball, Handball und geht schwimmen. Sie hört gerne Gospel-Musik und spielt Harfe. Sie reist gerne in die Berge und ihr Lieblings-Getränk ist Kakao mit Hafermilch. In Zukunft möchte sie Sängerin in einer Band sein und in Finnland leben.

Die Fische schwimmen im See, sie haben zwei Freunde gefunden und Kinder bekommen.

Ruth Schillings Portrait in Leichter Sprache:

Ruth Schilling wurde 1996 geboren.
Sie schreibt als Fern-Korrespondentin für Ohrenkuss.
Ihre Texte schreibt sie mit der Hand und am Computer.

Ruth Schilling liest gerne.
Am liebsten liest sie Geschichten aus dem Internat.
[Ein Internat ist eine Schule, in der die Schüler und Schülerinnen auch wohnen.]
Und sie geht gerne reiten.

Ruth Schilling findet von sich selbst: "Ich sehe gut aus."
Ihre Arbeit ist Ruth Schilling wichtig.
Sie findet: Man muss zuverlässig sein.
Und man muss voll Verantwortung tragen. 

Ruth Schilling erklärt, was das Down-Syndrom ist:
"Wenn man mehr als Chromosom hat 47, dann hat man das Down-Syndrom.
Sie ist sportlich und spielt Fußball, Handball und geht schwimmen.
Sie hört gerne Gospel-Musik.
Und sie spielt Harfe.
Sie reist gerne in die Berge und ihr Lieblings-Getränk ist Kakao mit Hafer-Milch. 

In Zukunft möchte sie Sängerin in einer Band sein.
Und sie will in Finnland leben.

Rendering took 6.065 ms • 3 SQL-Queries executed