Ein Mann mit Down-Syndrom mit kurzen Haaren und Brille sitzt an einem Laptop und tippt.
25.03.2020

Ohrenkuss-Meldung des Tages 10

Die heutige Meldung des Tages kommt von Ohrenkuss-Autor Julian Göpel aus Leichlingen.

Seine Arbeit als Hausmeister-Helfer ist Julian Göpel sehr wichtig.
Im Moment arbeitet er nicht.
Seine Arbeits-Latzhose trägt er trotzdem ab und zu, wenn wir uns am Bildschirm sehen.
Heute berichtet er, wie er seine Tage verbringt.

Ich bin bei meine Eltern und ich kann bei denen bei kochen helfen und im Garten.

Unkraut ziehen, Bänke streichen und eine Bank bauen mit meinen Vater.
Ich kann Drainaschen sauber machen und fegen.
Wiese mähen.
Ich habe mit dem Hochdruckreiniger Terrassen sauber gemacht und die Möbel sauber gemacht.
Hobbyraum habe ich auch sauber gemacht.
Ich habe die Keller Fenster saubergemacht.
Wir wollten noch die Bank fertig bauen.
Wir wollen noch Holz sägen für Nistkasten.
Wir müssen aus Holz Nistkästen bauen. 





Das klingt sehr produktiv!
Aber auch die Freizeit kommt nicht zu kurz.
Auch wenn viele von Julian Göpels zahlreichen Hobbys gerade flachfallen.

Ich kann auch Musik hören über meinen Handy und auch meine lieblingsfilme sehen.
Für meinen Theater habe ich Texte geschrieben.
Wir dürfen nicht proben.
Wegen des Virus corona.
Ich darf auch nicht Flötengehen sondern nur zu Hause üben.
Ich kann auch nicht zum Stadion fahren wegen den Virus.
Ich kann leider nicht zum Schwimmen fahren, da muss ich aufpassen wegen des Virus corona.
Muskelaufbau Training kann ich nicht machen nicht in die Mukibude aber nur zu Hause.