Historie

Die Ohrenkuss-Redakteure Angela Fritzen und Marc Lohmann bei der Arbeit am Computer.

Den Ohrenkuss gibt es seit 1998. Am Anfang war der Ohrenkuss ein Forschungsprojekt. Katja de Bragança hat den Ohrenkuss gegründet. Die Volkswagenstiftung hat das Projekt unterstützt. So sind die ersten vier Hefte entstanden.

Aber die Autorinnen und Autoren hatten noch nicht genug. Sie wollten weiter schreiben. Seitdem gibt es alle sechs Monate einen neuen Ohrenkuss.

Finanziert wird die Redaktionsarbeit durch die Menschen, die ein Abo machen. Wir haben zurzeit ungefähr 3000 Abonnentinnen und Abonnenten. Das sind sehr viele. Aber wir wollen noch mehr. Bis zum Ende des Jahres 2013, dem großen Ohrenkuss Jubiläums-Jahr, wollen wir 5.000 Abonnentinnen und Abonnenten haben. Wenn Ihr Ideen habt, wie wir das schaffen können oder uns dabei helfen möchtet, schreibt uns eine E-Mail an info@ohrenkuss.de.