Nodal, Antonio (Bonn)

Redaktionsmitglied Antonio Nodal*1974_Antonio Nodal würde niemals Bungeespringen, aber er liebt Hanfseife und kann mindestens drei Meter tief tauchen. Zum Frühstück isst der Bonner Redakteur mit spanischen Wurzeln am liebsten Schokobrot, während er Sekt nur in Spanien trinkt und auch ganz gerne Flamenco-Tänzer beobachtet, wobei es ihm ebenfalls gefällt, seine Beiträge zum neuen Ohrenkuss-Heft zu diktieren und Schlagzeug zu spielen. Er tanzt selbst wie ein Profi, schätzt Michael Schumachers Trainer sehr und ist Linkshänder, obwohl er nur Schuhgröße 40 hat.

„Das Reh ist nicht die Frau des Hirsches.“ 

 

Antonio Nodals Portrait in leichter Sprache:

Antonio Nodal ist 1974 geboren.
Er kommt aus Spanien.
Dort trinkt er gerne Sekt und beobachtet Flamenco-Tänzer.
Er tanzt auch selbst.
Er mag Seife aus Hanf.
Er kann drei Meter tief tauchen.
Zum Frühstück mag er Schokobrot.
Er diktiert Texte für Ohrenkuss.
Er spielt Schlagzeug.
Er findet den Trainer von Michael Schumacher gut.
Antonio ist Linkshänder.
Er hat Schuhgröße 40.
Bungeespringen will er nicht.