Ohrenkuss zum Thema Verbundenheit – “ Das Wort Verbundenheit bedeutet schon etwas sehr viel“

Das Ohrenkuss-Team gemeinsam mit Schauspielerin Irene Fischer, Bild: Britt Schilling

Die Zeitschrift Oya hat Ohrenkuss eingeladen, etwas zum Thema Verbundenheit zu schreiben. Dieser Einladung kommen wir gerne nach. Schon in einer ersten Runde wurde ein wahres Ideen-Feuerwerk in den Raum geworfen, wer mit wem oder was und warum verbunden sein kann: Eine Hängematte verbindet zwei Bäume miteinander. Kabel und Leitungen verbinden einen Computer mit dem Internet und somit mit der Welt. Wer jemanden verkuppelt, schafft im besten Fall Verbundenheit. Gemeinsames Lachen verbindet. Und auch Gegenwart und Vergangenheit sind miteinander verbunden.

„Verbundenheit der Liebe, das ist eine wahre Liebe und Geschichte. Dass man viel lesen kann. Über die Verbundenheit kann man lesen, weil das wahre Liebe ist.“, so die Einleitung von Martin Weser.

Verena Elisabeth Turin hat sich ebenfalls mit der Verbundenheit der Liebe beschäftigt. „Das Wort Verbundenheit bedeutet schon etwas sehr viel. Auch mit verschiedenen Menschen kann man verbunden sein. Auch mit Verliebtheit mit einem Jungen, oder mit einem Mädchen, kann man verbunden sein. Ich bin mit meinen Freund ganz stark verbunden. Mit dem ich wirklich eingelassen habe. Für mich ist die Verbundenheit mit meinen Freund ganz, ganz wichtig.“

Auch Anna-Lisa Plettenberg denkt beim Thema Verbundenheit zuerst an die Liebe: „Wenn Gefühl ist, kann man bezeichnen, dass ein Liebe ist und ein Verbundenheit ist, man den Eheringe verbinden kann.“

Nora Fiedler geht es statt um Eheringe um körperliche Verbundenheit. Sie schreibt: „Zwei Herzen die sich aus wahre Liebe sich verbinden und sich verbunden fühlen, die niemals auseinander gehen wollen. Wir wollen immer mehr von uns beiden.
Ich fühle mich so verbunden mit ein Körper, den ich liebe und mit ein Körperteil, der Ruhe braucht für sich – genauso wie bei mir. Verbunden heißt, auch mal alleine zu sein und seine Ruhe zu haben und ein Körper zu spüren, der zu mir passt. Die Farbe ist rot wie die Liebe. Ich rieche, ich schmecke nur seine Nähe und seine Wärme, wie zwei, die immer von aneinander träumen und denken. Alle Liebespaare fühlen sich auch verbunden.“

Ruth Schilling fühlt eine weniger amouröse und trotzdem starke Verbundenheit: „Ich fühle mit Angela Merkel verbunden.“ Und für Julian Göpel hat Verbundenheit ebenfalls etwas mit Politik zu tun: „Verbundenheit ist für mich das Wichtige in Europa.“ Auch Dorothee Reumann ist Europäerin: „Europa. Du bist sehr nett zu mir.“

Johanna von Schönfeld hat eine große Familie. Sie ist das erste, was ihr zum Thema Verbundenheit einfällt. „Familien-Verbundenheit geht auch unter das Blut.“

Dorothee Reumann fühlt sich durch gemeinsam verbrachte Zeit mit ihren Freundinnen und Freunden verbunden. „Meine Freunde ist zusammen halten und Kontakt halten – ist wichtig ist. Und danach treffen wir, gehen zu mein Wohnung hin und sprechen trinken und ausgehen.“

Dominic Edler führt eine Verbundenheit mit seinem Zuhause: „Verbundenheit für mich ist die Heimat. Ich Wohne im Süden im Stuttgart, da vor Daimler Benz zur hause ist. Da vor der VFB Stuttgart zu Hause ist. Ich habe ganz liebe WG, die mich auf meint wir eine neue Familie gewunden ist. Ich finde, das gehört auch zu Verbundenheit, dass Mann gute Freunde hat.“

Paul Spitzeck beschäftigt sich eher mit der technischen Komponente der Verbundenheit: „Internet kann man auch verbinde über W-LAN. Und da kann man auch in google verbinde und viele Seite.“

Auch im Text von Martin Weser geht es um eine eher praktische Verbundenheit: „Hängematte verbindet Bäume, zu liegen und schön entspannt zu sein, schön faul im Verbundenheit zu sein.“

Angela Fritzen findet es manchmal nicht leicht, das Down-Syndrom zu haben. In diesem Punkt fühlt sie eine starke Verbundenheit mit ihren Ohrenkuss-Kolleginnen und –Kollegen. Die wissen genau, wovon sie spricht. „Verbundenheit liegen an den Kollegen und Kollegin zusammen. Daran du bist wie du bist. Meine Kollegen und Kollegin sind Menschen wie ich. Es ist nicht so einfach wie ich bin. Wie Verbundenheit in die danken. Wir sehen Menschen wie schön du bist, wie du deine Aussehen wie alle Down-Syndroms Menschen. Du musst weitergehen. Herzerfrischende Bösartigkeiten und Sticheleien wirken. Wahre Wunder wie Verbundenheit zulassen, wenn das Leben an sich oder die lieben. Mitmenschen wieder einmal zur Geduldsprobe werden.
Verbundenheit: Du hast coole Spruch zur rechten Zeit. Es ist eigenartig, dass jeden Tag gerade so viel passiert wie eine Verbundenheit.“

Ohrenkuss wünscht Verbundenheit – mit Menschen, Orten und der Welt. Genießen Sie sie!

Artikel kommentieren

  • (wird nicht veröffentlicht)