Ohrenkuss zum internationalen Tag der Erde

Ohrenkuss-Autorinnen und -Autoren in den RedaktionsräumenHeute ist der internationale Tag der Erde. Zeit für Ohrenkuss, deren Schönheit zu preisen.

„Schön ist, ganze Welt!“, findet Björn Langenfeld.
Verena Elisabeth Turin, Fernkorrespondentin aus Italien schreibt: „Auf der welt giebt es viele schöne Dinge. Und die wären: ein Lächeln, Frieden schließen, Freundschaften haben, Liebe zeigen die vielen bunten Blumen, Sonnenuntergänge und Aufgänge, Händchen halten, Hübsche Kleider, Schuhe Schmetterling, Handys, kassettenrekoreder, Flasche Cole, Menschen, städte sind sehr schöne Dinge auf der Welt zu sehen.“

Darum, dass es auch so schön bleibt auf der Welt, sorgt sich Anna Maria Schomburg: „schön wenn wir auf der Welt leben, achtsam und bewusst mit ihr umgehen z.B. das  wir Abfälle richtig entsorgen in Müllcontainern und nicht einfach wegschmeißen! Es wäre schön wenn es und er Welt weder so viele Diktatoren, die die Welt bestimmen gibt noch so viel Armut auf der Welt gibt! Auf der Welt ist vieles schön und kann vieles schön sein, wenn die Menschen nicht kaputt machen und an niemandem Böses auslassen!“

Also – reißt Euch zusammen!

Artikel kommentieren

  • (wird nicht veröffentlicht)