ohrenkuss_vaeter_0052_highres

Till Fiedler

August 2016

Liebe Nora,

du bist jetzt schon 27 Jahre jung und ich erinnere mich kaum daran, wann ich dir zuletzt einmal einen Brief geschrieben habe. Meistens waren wir zusammen und konnten alles direkt miteinander besprechen. Von einer Dienstreise habe ich dir einmal eine im Flugzeug geschriebene Karte geschickt. Wenn du eine Fahrt oder Reise ohne uns Eltern gemacht hast, hat Mama dir einen Brief geschrieben, den ich mit unterschrieben habe. Aber einen „eigenen“ Brief hast du ewig nicht von mir bekommen.

Dabei ist Schreiben so schön: Es ist ein stiller Sonntagmorgen, ich sitze am Schreibtisch, noch vor dem Frühstück, und nehme mir Zeit, nur für dich. Natürlich gibt es tausende Dinge, die Mama und ich sonst für dich und dich herum tun, aber eigenen Zeit, nur für uns beide, ist ganz selten. Genau deshalb freue ich mich so sehr, dass wir am nächsten Wochenende zusammen zum Ohrenkuss Fotoshooting Vater (mit Tochter) nach Bonn fahren.

Ich bin gespannt, wie das wird und voller positiver Erwartung! – „Premium-Zeit“ mit dir.

Hab dich lieb,

dein Papa

Martin Esser

27.August 2016

Liebe Ella,

du bist wunderbar, und ich bin glücklich, dass du da bist.

Du kannst so nah und so direkt sein, buhm! Und die Zeit verändert sich. Danke!

Ich wünsche dir, dass du auch später als Erwachsene all die Dinge tun kannst, die du so magst und eine für dich passende Arbeit findest. Mit Menschen, die dich verstehen und gern haben.

Ich hab dich lieb,

Papa

Dierk Reumann

Hamburg, den 28.08.2016

Meine liebe Dorothee,

drei Wünsche möchte ich dir aufschreiben:

Als erstes den Wunsch, dass du deine Energie und deinen Willen, Neues zu lernen, behältst.  Beim Wandern in den Bergen mit der Familie hast du so gut durchgehalten wie die anderen, nur manchmal, bei schwierigen Passagen, bist du an der Hand deines Onkels gegangen. Und „Phase 10“ haben wir dir nur beigebracht, weil du dieses Spiel unbedingt lernen wolltest.  Beides: ganz toll! Und: mach´ weiter so, so kraftvoll und so neugierig.

Als zweites wünsche ich dir, dass du weiterhin viel Spaß und Freude bei deiner Arbeit hast.  Für dich ist es so wichtig, Lob und Bestätigung vom Chef und den Kollegen zu bekommen, und ich weiß, du gibst dir sehr viel Mühe, alles richtig und schnell zu machen. Hoffentlich kannst du noch lange glücklich und zufrieden auf deinem jetzigen Arbeitsplatz bleiben!

Als drittes wünsche ich dir… Den Rest dieses Textes finden Sie im Ohrenkuss Heft Nr. 37.

Christian Mühle

„VATER SEIN“ begreifst du erst, wenn dein Kind geboren wird, doch welches lange Abenteuer da auf mich wartete, ahnte ich da noch nicht!

Ich bin da jedenfalls immer noch mitten drin, obwohl dieses Abenteuer schon 31 Jahre währt.

Manchmal geht mir dabei fast die Puste aus, doch dann kommt dieses breite Lachen oder der versöhnliche Handschlag, das auf die Minute genaue Duschritual am Abend mit seinen genussvollen Prustern und Jubellauten, die Klopfzeichen auf dem Fensterbrett als Botschaft, wenn Fußball kommt und dann das Aneinanderklickern zweier Bierflaschen … all das ist ganz normaler Alltag und doch jedes Mal ein bisschen Abenteuer. So kann es bleiben. So halte ich das noch ewig aus!