Fabelhaft und Rätselhaft

Nora Fiedler, diktiert
Die unsichtbare Göttin von mir kann tanzen.
Ohne Knochen. Ihre Bewegung fabelhaft und rätselhaft
in einem gleichmäßiges Rhythmus.

Sie trägt ein Stirnband

Marley Thelen, handgeschrieben
Meine unsichtbare Göttin sieht weis aus. So wie ein Geist. Wie aus Luft. Die Frau hat braune Haare. Und sie hat ein Zepter in der Hnd, auf dem Kopf ist ein Stirnband, an den Haare hängen godene Sterne.

Dunkelhäutig und blond

Verena Elisabeth Turin, per Mail geschickt
Für mich soll die unsichtbare Göttin eine dunkelhäutige Frau sein. Ihre Haare sollen glänzend, glatte, lange blonde sein. Sie trägt ein langes strickweißes Seidenkleidchen an. In ihr Haar sind mit Margaritenblümchen verziert. Ihre Schuhe waren sehr leicht und schneeweiß.

Gott und die Welt

Renate Schlögl, handgeschrieben
Liebe Gott ist unsichtbar, aber Himmel und Erde hat er sichtbar gemacht. Sind auch Engel unsichtbar? Auch ich möchte mich unsichtbar machen und durch ein Haus geistern Wie Nachtgespenst. Die trolle sind auch unsichtbar. Die Ewigkeit ist unsichtbar und Schweigen ist wie Silber und Gold! Das Gold ist verschwunden. Maria ist mir erschienen in meine Vision. Sie hat gesagt ich freue mich auf Herrlichkeit des Herrn. Ich lege mein Finger in mein Herz und suche gute Worte in meine Seele. Die Farben strahlen und alles glitzert. Das ist schönste Geschenk. Ich werde auf meinen Berg schauen, weil so schön ist. Auch werde in die Welt Sehen auf das was sichtbar. Es kommt ein Vogel und fliegt davon! Ich bin frei wie ein Bär!

Die heilige Fatima

Patrick Görres, handgeschrieben
Fatima Ist Auch Übersehst Maria
Und Sit dem drei Kinder Herschienen:
und dabei auch Unsichtbar kann sie auch
Leute von den Gefahren Erreten.
Die Heilige Johanna von Orleans die Heilige von Frankrheich
Wurde von den Erzengel Grabiele Unstreblich und Undwunbar
für die Ungläubigen Leute war sie Unsichtbar
nur für die Johanna war Der Ehrzengel Grabiel Sichtbar:
Deswegen wurde sie auf der Scheiteraufen Verbrannt
Als Meryterin und sie Wurde Genannt Hexse:
Weil Viele Ihrere Feinde Ungläubig waren
Deswegen War Der Erhzengel Unsichtbar Geworden
Im Krieg Selber Haben Einige die Erfahrung gemacht
am 16 Mai 1920 Da war sie 20 Jahre wurde sie von Paapast
den 2 XV Heiliggesprochen So kann ich es für Fatimar Vorstellen
Sie war auch Heiliggegesporchen.

Himmelfahrt

Martin Weser, handgeschrieben

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Unsichtbar.

Aurora vom Föppli-Fritz

Claudine Egli, diktiert

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Unsichtbar.

Unsichpaare Hexen

Olaf Müller-Erichsen, am Computer geschrieben
Es war einmal drei wohl bekannte Hexen die auch Unsichtpaar sind und die heißen Tina und Rita und Linda und die sind unsichtpaar / keiner kann die sehen aber außer / den Olaf er kann die drei mit ihren Fähigkeiten sehr gut sehen / und welche Fähigkeiten besitzen die zu Gabe / nämlich die Tina besitzt Telekinese und die Rita Visionen und die Linda besitzt Moleküle / und in jede Folge wurden die von Olaf geholfen / so wie heute da hat Mechild Silke Silke Manuela Gabi Alla Angelika Petra Ruht die waren auf unsichtpaare Hexenjagd / und damit wollen die zu den Bürgermeister und beweißen wenn so was gibt so wir sind ihr / und wo sind die drei unsichtbaren Hexen ihr drin in unsere Geisterfalle / ich mach mal Licht an da / soll das ein Witz sein das ist doch keine Hexen drin außer nur ein Sterblicher / äh oh nein / was machst du da drin und öffnet die Falle und schwup hallo und ihr ist Olaf / was machst du da drin / ganz einfach aus ruhen und wo sind die drei unsichtbaren Hexen / unsichtbare was / Hexen ich habe keine da drin gesehen / die wollen den Bürgermeister was vor kugeln / man sagt doch immer Hexen die gibt es nicht / die haben Bürgermeister verschaukelt / was Polizei nimm die drei Bedrückerin fest und schafft die weg / ja wohl / und die lassen sich fest nehmen / das wirst du betreuen / kann ich gehen / ja gut bis dann. Ende

Schutzengel, nicht Göttin

Tobias Wolf, diktiert
Ich habe keine unsichtbare Göttin. Ich habe einen unsichtbaren Schutzengel! Ich war bei einem Eishockey-Spiel beim Zuschauen. Zwei Spieler hatten einen Querschlag gespielt. Der Querschlag ging irgendwo an die Bande, dann über das Plexiglas (Schutz für Zuschauer) und nach oben. Ich saß in der neunten Reihe. Der Puck hat mich oberhalb vom rechten Auge getroffen.
Dann kamen die Sanitäter und haben mir geholfen. Sie haben mich auf der Tragbahre zum Krankenwagen getragen. Im Krankenhaus wurde die Platzwunde dann genäht. Am nächsten Tag konnte ich wieder nach Hause.
Ich hatte einen Schutzengel gehabt. Ein Glück, dass ich meine Brille auf hatte. Der unsichtbare Schutzengel hat mir geholfen, dass ich Glück hatte und dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Ein leeres Blatt

Angela Fritzen, diktiert
Gott sieht man nicht, weil der Gott im Himmel ist. Es gibt auch eine Schale, die man die Leute eingeäschert wird. Weil die ruhig schläft. Auf dem Friedhof liegt viele Leute drin. Man kann man nicht sehen. Ich habe die Leiche gesehen in Hospiz. Ein leeres Blatt: Es ist nur ein Papier. Die Leiche kommt in den Leichenschauhaus. In Wirklichkeit sieht man den auch.