Abenteuer aus dem Bücherschrank

Julian Göpel, handgeschrieben
Es war einmal in dieser Nacht. Ich heiße Melichor Fraser. Ich werde geboren. In einer Räuberfestung im Schloß. Da habe ich vielle alte Bücher gefunden. In meinen Schloß habe einen großen Sall. Mitt Tischen, Stühlen und Betten zum schlaffen. Dann habe ich einige Kammer zur Arbeiten. Als Zauberer. Es kommt noch viell grusslige Weite. Als Mönch muss ich Kirchensteuer einzahlen. Und Betten. In der Kirche das Gewand rot. Ich habe auch eine eigenen Waffenkammer für mich alleine Gewehren Hellbarden Sperre Bogen Pfeille zum ausprobieren. Mönche müssen auch Helfen in der Kirche um die Steuern einzutreiben. Die Knappen müssen unsere Pferde kümmern. Das Schloß ist auch im Land das heißt Minas Tirith. Das bewahre ich mit meinen eigenen Landsleuten. Dann habe Lehpoch Trolle gefunden. Das ich nicht arbeiten. Die Trolle müssen das Gold Silber und Juwelen aus der Höhle sammeln. Und mit Schweren Wagen vorbeiringen in mein Schloß. Da habe ich auch eine Kamer gefunden. Orkx müssen die Höhle bewachen von den Trollen. Wo das Gold Silber und Juwelen sind. Die Orkx bewachen auch das Dorf von den Trollen. Die Uruk Hai Krieger bewachen das land Helms Klam. Die Spionne werden in Ketten gelegt und mitgenommen mit Holzwagen. Das sind meine Sklaven. Die Bauern und die Knappen werden auch mitgenomen als Sklaven. Die müssen ihr Eigendörfe vernichten mit Fackeln und Steine. Die nehmen auch die Essensachen mitt. Die bekommen von mir die Waffen. Wir vernichten das Lager vor dem Uhruk Hai Kriegern. Das sind schlimme Bestien die Reiten mit Wölfen rum. Die Gesichte endete mit große Liebe und Hochzeitsgesellschaft. Der König bin ich. Der kommt aus dem Buch raus mitt einer Königen. Meine Kriegsmacht geht und Abends zur der Festung Sauruman ist mal die Wachen fesseln. Warum das ich zur die Waffenkamer komme kann. Dann gehe ich Patroillie rein um die Häuser zu bewahren mit Zeichen zu machen mit Kreuz.