Sportmuff

von Angela Fritzen, getippt

Sportmuff gibt es eine andere Möglichkeit, sich fit zu halten / Regelmäßige Güsse mit kaltem und warmem Wasser stärken nachweislich die Abwehrkräfte des Körpers / Aus gleich mehreren Gründen, wie Forscher vermuten.
Wasseranwendungen trainieren zum einen die Gefäße und fördern di die Durchblutung, zum anderen reizen Wassergüsse die Haut. Dort sind Viele spezielle Abwehrzellen versammelt, die verstärkt zu arbeiten beginnen.
Durch das wechselnd kalte und warmr Wasser lernt der Körper außerdem nicht mehr so schnell auszukühlen, sondern sich den jeweiligen Wetterlagen besser anzupassen.
Und nicht zueetzt gehen Experten davon aus, dass Wechselgüsse bei regelmäßiger Anwendung auf Dauer den Stresspegel senken.
Schenek Knie Arm und Gesichtsgüsse können sie leicht zu Hause a machen. Sie wirken nur bei richtiger Anwendung. Deswegen sollten Sie folgende grundsützlich beachten: Beginnen Regeln 8immer mit einen, warmen Wasserguss auf.
Außerdem dürfen Sie bei der Anwendung nicht frieren.
Guss am besten in Ihre DUSCH ODER Badewanne. / SCHVAUBEN SIE; FALLS MÖGLICH: VOM Duschschlauch den Duschkopf ab. Der Schenkelguss beginnt am rechten Fuß. Wandern Sie mit einem warmen Wasserstrahl 36-38 c an.

Sport ist ein Medikament

von Angela Fritzen, getippt

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Sport