Das Ohrenkuss-Heft „Schluss mit lustig“ ist aufgebaut wie ein Wörterbuch. Was die Autorinnen und Autoren zum Lachen bringt, kann man von A wie „Anfang und Ende“ bis Z wie „Zahnstocher“ nachlesen.

Anfang und Ende
Das Leben geht weiter und ich lache vor Freude, weil diese Sache einen Anfang und ein Ende hat.
Život ide dalje a smejem se od sreće što ova stvar ima početak i kraj.
(Natalija Vladisavljević, handgeschrieben)

Auslachen
Auslachen, wenn einer nackig ist.
(Michael Häger, diktiert)

Bär
Ein großer Bär ist sehr erschreckt,
als er das Sternbild des großen Bären entdeckt,
denn jetzt glaubt er,
dass er nun da oben wär.
(Achim Priester, handgeschrieben)

Gelotologie
Das Wort heißt Gelotologie. Also das ist das Thema über Lachen. Zum Beispiel: Lachen macht Spaß, Lach-Stress, Glücks-Hormone, Psychologie, Stress-Hormone durch Blutung, Lach-Quellen, Frühjahrs-Müdigkeit, Verhaltungsforscher. Und das Besondere an das Lachen ist: Die Lach-Forschung. Das kann man im Internet in Wikipedia sehen – im Internet. Da habe ich heute recherchiert.
(Julian Göpel, diktiert)

Grimassen
Grimassen sind ja eher Augenblicke. Die können meistens auch witzig sein, worüber ich meistens immer lachen muss.
(Johanna von Schönfeld, diktiert)

Großkreutz, Kevin
Nicht lustig war der Kevin Großkreutz dass er im Hotel auf den Boden gemacht hat und nicht im Clo.
(Achim Reinhardt, handgeschrieben)

HAHA
Ich liebe Lachen. Lachen fühlt froh. Und froh ist schön.
Wenn ich kaputtlache, geht das so: hahahahaha. So geht das. Das macht auch froh.
(Antonio Nodal, diktiert)

Humorleben
Humor ist immer gut und glücklich in meinem Leben lang wenn man Humor etwas machen kann beispiel Tandemflug dann hatte ich auch spaß dabei gehabt das ist lustig.
Die lustigen Sachen muss man finden die sind am meisten draußen und dabei spaß haben das braucht man. Die lustigen Sachen suchen es kann Himmel sein den Drachen steigen lassen Drachen freuen sich.
Das ist Humorleben.
(Martin Weser, handgeschrieben)

Wer mehr Humor-Texte von A bis H lesen will, kann das im Ohrenkuss-Heft Nummer 33 „Schluss mit lustig“ tun. Wer es tut, erfährt zum Beispiel, was an einer Hollywood-Schaukel witzig ist oder wie Verena Günnel Faxen macht.