Ohrenkuss-Autoren bei einer Führung im Arp-Museum

Die Parade beim Strawberry-Festival

Tobias Wolf, diktiert
Früher die Insel Vashon gibt es ein Strawberry-Festival auf der Insel. Auf der Insel Vashon hat es Erdbeerplantaschen gegeben und wurden dort angebaut, seitdem heißt es Strawberry-Festival. Leute aus Japan hatten die Erdbeeren hier auf der Insel Vashon angebaut. Heutzutage ist es nur ein Festival mit Konzerten und vieles mehr. Bei diesem Festival gibt es jede Menge Konzerte und auch pancakes mit Erdbeeren.
Hier auf der Insel Vashon gibt es auch eine Parade beim Strawberry-Festival. Eine Parade ist so was wie ein Festzug, auch mit ein bisschen Blasmusik.

Mein persönliches Paradies

Andrea Wicke
Northeim ist eine schöne alte kleine Stadt mit Fachwerkhäusern. Ein Wahrzeichen ist die Sixtikirche. Sie ist 500 Jahre alt. Darin bin ich getauft und konfirmiert. An Feiertagen ist die Kiche brechend voll. Ich bin gerne zur Osternacht gegangen zu erst ist die Kiche ganz dunkel zur Mitternacht läuft der ganze Chor durch die Kiche und zünden an die vielen 100 Kerzen an. […]

Den vollständigen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Paradies.

Eine Stadt mit Girlande

Claudine Egli, diktiert
Am schönsten ist es, in die Beizen (das schweizerdeutsche Wort für Kneipe) zu gehen, in das «Seeger», in das «Hörnli» oder in den «Marktplatz». Weil die Kellner hübsch aussehen und weil ich gerne in die Beiz gehe.
Im «Hörnli» gibt es feine Hörnli (kleine Nudeln).
Was fehlt Deiner Stadt? Eine Girlande!

Die Nähe zum Wald

Anna Maria Schomburg

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Paradies.

DerUrlaubfehlt

Christina Groß
Ich liebe meine Stadt, weil ich dort geboren bin. Weil ich sie schön finde. liebsten mag ich die Donau, und den Münsterplatz. Die Landschaft, die blühenden Blumen, und wenn die Sonne in die Häuser scheint und vor allem das Münster anstrahlt. Mir fehlt hier der Urlaub, das Meer, die warme Sonne.

Milch und Honig holen

Martin Weser
Wir haben ganz schön! zu Hause. Und wir haben ganz viel Spaß. Ich kann mit dem Fahrrad zur Bauernhof und Milch holen fahren und ich kann auch Honig holen. Wir haben Garten und arbeiten und reden auch zwischen mit den Leuten ganz nett. Und haben 6 Häuser und die Menschen haben eigne Zuhause ich bin zufrieden damit wie man nett mit Leuten unterhalten kann. Die Leute leben zu Hause und sind zufrieden.
Meine gegend ist sehr abendteuerlich schön und wir haben schön draußen ich kann auch mit dem Fahrrad in den Wald und mache Fahrradtour. Und kann auch mit Leute ansprechen wie man mit Leute ganz nett unterhalten können und dennen den Weg zeigen wohin es geht.

Schornsteinfeger

Lars Breidenbach, diktiert

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Paradies.