Gruppenbild aller Omas und Opas mit ihren Enkeln mit Down-Syndrom

Ohrenkuss …da rein, da raus – Oma Opa

Das Magazin, gemacht von Menschen mit Down-Syndrom.
Ein Projekt der downtown – Werkstatt für Kultur und Wissenschaft.

Chefredaktion und Konzeption:
Dr. Katja de Bragança
Redaktionsassistenz:
Peri de Bragança und Anne Leichtfuß
Die Bonner AutorInnen:
Angela Baltzer, Angela Fritzen, Svenja Giesler, Julian Göpel, Verena Günnel, Michael Häger, Björn Langenfeld, Marc Lohmann, Anna-Lisa Plettenberg, Daniel Rauers, Johanna von Schönfeld, Paul Spitzeck und Marley Thelen.
FernkorrespondentInnen:
Sicco Bremer, Claudine Egli, Nora Fiedler, Christiane Grieb, Patrick Hangl, Christian Janke, Judith Klier, Carina Kühne, Katharina Müller, Dorothee Reumann, Achim Reinhardt, Renate Schlögl, Anna Maria Schomburg, Katja Sothmann, Charlotte Tomberger, Verena Elisabeth Turin, Andrea Wicke, Tobias Wolf und Stefan Zajak
Schreibassistenz:
Kim Beard, Maria de Bragança, Daniela Chmelik, Sara Czincoll, Rosanna D’Ortona, Marieke Werner sowie eine Reihe von Unterstützerpersonen vor Ort.
Geschäftsführung:
Dr. Bärbel Peschka und Dr. Katja de Bragança
Finanzen und Lektorat:
Dr. Bärbel Peschka
Vertrieb und Leserservice:
Karin Klapperich, Katja Melzner und Anne Leichtfuß
DANKE an Katja Melzner für die sieben Jahre und jetzt: „Weiter so!“ (Michael Häger)
Gestaltung der gedruckten Ausgabe:
Maya Hässig, luxsiebenzwoplus, Köln. www.maya-haessig.de
Druck:
Druckhaus Süd, Köln. www.druckhaus-sued.de
Gestaltung der www.ohrenkuss.de Seite:
Magnus Neumeyer, Köln. www.stijl.de
Softwareberatung:
Ralf Niemann, Bonn. www.redlabs.net
Fotos:
Michael Hagedorn, www.michaelhagedorn.de, Fotoassistenz: Uwe H. Martin
Illustrationen:
Verena Elisabeth Turin
DANKE:
Zwölf Großmütter und Großväter und ihre Enkelkinder mit Down-Syndrom haben sich auf der Museumsinsel Hombroich getroffen. Sie haben mit ihrer Gelassenheit, Erfahrung, Offenheit und Freundlichkeit diesen 11. September 2010 zu einem besonderen und schönen Tag gemacht.
DANKE:
Peter F. Kurenbach hat den künstlerischen Workshop geleitet und gewürfelte Farbe ins Spiel gebracht.
DANKE:
Die besondere Atmosphäre auf der Museumsinsel Hombroich hat uns den ganzen Tag begeistert, die Kunst hat uns inspiriert, die Landschaft zum Spazieren eingeladen und das leckere rheinische Büfett vor dem Zusammenbruch bewahrt.

Alle Texte von den Ohrenkuss-AutorInnen und den Großeltern sind von ihnen selbst erstellt worden (handgeschrieben, auf dem Computer selbst geschrieben oder diktiert).
Die Beiträge sind nicht zensiert oder korrigiert worden. Erklärungen sind in kursiver Schrift eingefügt.
Das Magazin Ohrenkuss ist ein Projekt von downtown – Werkstatt für Kultur und Wissenschaft.
www.downtown-werkstatt.de
© Urheberrecht und Copyright: 2011 downtown – Werkstatt für Kultur und Wissenschaft, alle Rechte vorbehalten.

Thema der nächsten Ausgabe:
2/2011 Selbermachen

Redaktions- und Bestelladresse:

Ohrenkuss
Friedrich-Breuer-Straße 23
D-53225 Bonn
Tel.: 0228 – 386 23 54
Fax: 0228 – 386 25 87
E-Mail: info@ohrenkuss.de

Für Heft-Bestellungen:
Tel.: 0228 – 386 24 38
oder online über unser Bestellformular

Ohrenkuss …da rein, da raus erscheint halbjährlich als gedrucktes Magazin (ISSN 1439-5118) und als online-Ausgabe: www.ohrenkuss.de

DS-Kultur:
Verein zur Förderung und Unterstützung kultureller Arbeit von Menschen mit Down-Syndrom e.V., www.ds-kultur.de/
Konto: 3030 213 016 / BLZ 380 601 86 / Volksbank Bonn Rhein-Sieg / Stichwort: Ohrenkuss. Bei Spenden bis zu 200,00 EUR gilt der Einzahlungsschein als Spendenbeleg. Bei höheren Spenden geben Sie für die Zusendung eines Spendenbeleges bitte Ihre Adresse an.