Svenja Giesler, diktiert

Bei Omi gab es manchmal zum Mittagessen auch mal Reis.
Ein bisschen Gemüse, Erbsen.

 

Carina Kühne, am Computer geschrieben

Mein Lieblingsessen bei den Großeltern: Zwetschgenknödel.
Hähnchen mit Bratkartoffeln und Salat.

 

Eine Großmutter mit ihrem Enkel mit Down-Syndrom11.10.10

Lieber Lennen,
durch dich ist mein Leben noch reicher und die Welt schöner geworden. Ich bin sehr glücklich, dass es dich gibt! Ich danke deinen Geschwistern Tom und Nina, die dich sehr lieben, die so geduldig sind und dir alles zeigen. Du hast zwei liebe Eltern, die an deiner Seite sind und gut für dich sorgen. Dafür bin ich dankbar.
Deine Oma Birgit

 

Christiane Grieb, handgeschrieben

Ich durfte Sachen bei ihr machen die ich sonst nicht machen konnte…
Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft Nr. 26: Oma Opa

 

Charlotte Tomberger, handgeschrieben

Früher hat meine Oma Pfannkuchen gemacht
oder Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Gelbrübchen.

 

Dorothee Reumann, am Computer geschrieben

Mein Oma macht die Torten selbst gemacht und lecker und dazu…
Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft Nr. 26: Oma Opa

Angela Baltzer, diktiert

Die Hexenhaus gebacken, zusammengeklebt und da hat mein Bruder
groß Schüssel Schokoladepudding gegessen. Ich hatte damals eine
Brille getragen.

 

Christian Janke, handgeschrieben

Eine Oma und ein Opa sind schon gestorben…
Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft Nr. 26: Oma Opa

Sicco Bremer, handgeschrieben

Hallo Oma Hilde
Ich bin dabei krade an dich zu denken.
Was wir früer gemeinsam so gemacht haben.
Zum Beispiel dass du immer zu meinem Geburtstag
dein besten Apfelkuchen für mich gebaken hast.
Der Kuchen hat immer gut geschmeckt.

 

Marley Thelen, diktiert

Meine Oma hat Reis gewürzt,
Paprikagewürz und verschiedene Kräuter,
Petersiliengewürze kommt auch in Essen rein.
Das schmeckt lecker. In Reis ist auch Salz drin.
Meine Oma kann sehr gut kochen als meine Mama
und dann haben wir Bier getrunken,
echtes Bier, vier Flaschen und ein Kaffee.

 

Paul Spitzeck, diktiert

Oma Edith, Haarfarbe ist weiß…
Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft Nr. 26: Oma Opa