Musikschule

von Angela Fritzen

am Mittwoch fangt meine erste stunde fängt um 16.15 an
ich spiele seid 4 Jahre Saxophon
die zweite stunde fängt um 17.30 bis 18.15 an
ist schon hier zu mit Musik zu machen
weil ich die Musik mag
ich gehe sehr gerne zu Musikschule wie lange schon
seid 17 Jahre
wir sitzten gemühltlich zusammen. Und quatscht nur so aus Spaß zu machen
wir quatschen über alten Zeiten
die Claudia kennt auch Leute hier
Morgen dort mit dem Klavier
ich war 9 Jahre
kennt die Ilse Gräf schon
alle machen gemmeinsammen Musik
wir machen Auftriette für die Musikschule
die mit spielen hat kostetlos
aber die Erwachsene mußen 10, DM bezahlen
es kommen wenige Leute
am 17.11. November laden wir ein
das ist in St. Augustin Markt 1
ihr könnt auch Aufzug hoch oder die Treppe zu Fuß gehen ihr soll bitte Etasche 2 drücken

Und so habe ich das Sprechen gelernt

von Tobias Wolf, auf Kassette gesprochen und abgetippt

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Musik.

Musik

von Silke Vollbrecht

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Musik.

Wir haben zwei CD herausgebracht

von Georg Jungwirth, auf Kassette gesprochen

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Musik.

Ich mochte gerne Musik

von Anna Maria Schomburg

Früher im Kindergartenalter habe ich ganz viel Flöte gespielt. In der heutigen Zeit habe ich wohl ein paar Mal mit Klangbausteinen und auch mit anderen Instrumenten z. B. Trompete, Klavier und Trommeln und einer Buntarmonika (Mundharmonika) etwa Musik gemacht. Ich mochte gerne Musik. Ich habe schon bisher 2 Konzerte gegeben: eine Weihnachtsshow mit „Ein Wunder, das es dich gibt“ und ein Manfred Siebald Showkonzert aus seiner früheren Zeit. Ich höre sehr gern Musik aus sehr unterschiedlicher Weise. Benjamin Blümchen und Lieder für Kinder und christliche Lieder und singe dabei selbst mit; das tue ich sehr gerne.

Ich mache so gerne Musik

von Julian Göpel

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Musik.

Musik

von Judith Klier

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Musik.

Von der Musik kann ich euch auch was schreiben.

von Hermine Fraas

Mein Vati ist musikalisch gewesen. Das habe ich geerbt. Meine Mutti kann das nicht.
Ich gehe gerne in die Kirche und ich höre auch sehr gerne die Kirchenchöre auch sehr gerne an. Ich bin auch sehr müde dabei und da schlafe ich auch dabei ein.
Ich höre auch sehr Mucial und auch Operetten sehr gerne an und danach tanze ich auch und singe auch dabei.
Und ich habe mir eine Trommel gewünscht und bekommen. Ich freue mich auch sehr darüber. Wir haben im Haus Daniela eine Trommelgruppe. Da mache ich mit. Jeden Donnerstag. Ich fühle mich sehr glücklich in der Trommelgruppe und es tut mir auch in der Seele sehr gut und das hängt auch sehr oft mit den Gefühlen zusammen. Und wie man sich auch sehr wohl damit fühlt. Und meine Mutti hat es auch zum Glück gefördert und da bin ich auch froh darüber.
Ich spiele auch Cayboard und da freue ich mich sehr darauf. Ich habe mich auch sehr darüber gefreut und da hat mich auch mein Patenonkel Klaus auch sehr geholfen und mit seiner Unterstützung. Er ist nämlich Musiklehrer und hat uns beraten.
Und meine Mutti konnte mir auch nicht helfen dabei und weil Sie auch keine Geduld hatte und da habe ich als Kind auch aufgehört Klavier zu spielen. Und Claudia verkaufte das Klavier und weil Sie in ihrer ersten Wohnung keinen Platz hatte. Und dann hatte sie einen Käufer. Da bin ich froh, ich hatte die Nase voll vom Klavier.
Ich mache auch in der Werkstatt in der Singe Gruppe mit und auch in der Wohngruppe bin ich im Chor. Und dann treten wir zu Festen auf. Das macht Laune.
Ich singe auch wenn ich mit meiner Mutter spazieren gehe die alten Volksweisen.
Da geht das laufen schon besser.
Denn ich lief auch als Kind gar nicht gern. Ich war schon immer antriebsschwach behaupten meine Eltern.
Und auch im Urlaub war es auch so und ich kann es auch bestätigen.

Mein Leben mit der Musik

von Oliver Gerhard

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Musik