Julian Göpel, Foto: Britt SchillingJag har ett sommarställe/ den ligger i Mälaren /den är min sommarön / heter Björnholmen
Min älsklingsfärg är gul och svart/ Jag är AIK:Are
Mir Serrander, handgeschrieben

Übersetzung des schwedischen Insel-Gedichtes von Mir Serrander:
Ich habe einen Sommer-Platz der befindet sich im See.
MÄLERN ist mein Sommarörn mit dem Namen.
Meine ÄSKING Farbe gelb und schwarz.
Ich bin AIK:are.

Solsken
Sol
Stranden
Havet
Vinden
Göran Utas, diktiert

Übersetzung des schwedischen Insel-Gedichtes von Göran Utas:
Sonnenschein
Solar
Strand
Meer
Der Wind

Gefangen
alleine sein
ich schreibe Tagebuch
denke vor mich hin
Trauminsel
Maria Trojer, handgeschrieben

Innere Insel. Ich erhole mich.
Frische Luft. Spazieren ist gut.
Meine Natur ist, wenn das Wetter gut ist, oder schlecht ist.
Wenn es so stark regnet, der stört mich nicht, wenn ich schlafe.
Ich gehe gerne, wenn die Sonne kommt, mit dem Hund.
Ich gehe gerne durch den Wald, mit dem Hund.
Wir gehen zur Löwenburgstraße.
Der versteht mich.
Daniel Rauers, diktiert

Weitere Insel-Gedichte, deutsche und schwedische, finden Sie in Ohrenkuss Nummer 32 INSEL.