Michael Häger in der Erwin-Wurm-Ausstellung

037

// Tobias Wolf diktiert

Die Menschen wurden so erschaffen, weil sie Menschen sind. Ein Mensch hat zwei Beine und zwei Arme. Ein Mensch kann Musik machen und singen mit Noten und mit einer Stimme. Im Chor singen alle a capella. Wenn Menschen in einem Orchester spielen, spielen sie mit Instrumenten. Tiere können nichts so machen wie Menschen.

038

// Svenja Giesler, diktiert

Menschenaffen-Workshop: Wir Menschen, wir können besser lachen und wir können die Töne vom Lachen nicht so gut hinkriegen wie die Affen. Wir Menschen und die nächsten Verwandten (Schimpansen), wir haben es besser als die Gorillas mit dem Erkennen im Spiegel. Das besser (selbst) Erkennen als die Gorillas. Weil die Gorillas sonst sehr gefährlich werden. Jungs und Männer können besser klettern als Frauen und Mädchen, finde ich. Wir Menschen, unser Fell sind unsere Haare. Meine Haarfarbe ist naturwunderschönblond. Es gibt auch Schwarzund Rothaarige. Es gibt auch wunderschön so kastanienrot. Die Frauen, die rotes Haar haben, die werden bezeichnet als „Hexen“ und noch „altes Weib“. Das sind Schimpfwörter gegen uns Frauen.

039

// Marc Lohmann, diktiert

Der Affe guckt durch den Spiegel durch…
Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft Nr. 25: Du bist ein Mensch

Michael Häger in der Erwin-Wurm-Ausstellung