Spiegelbild

Jule Müller, diktiert

Veronika Hammel

Anna Maria Schomburg
Mich z.B. sehe ich mit meinen braunen Haaren und meinem Zopf und meinem Aussehen!
Ich finde mich hübsch und lebhaft wie eben ein Mensch mit Down Syndrom aussieht!

Achim Reinhardt
Spieglein, Spieglein an der Wand
wer ist die schönste im ganzen Land.
Ich gucke raus ich sehe mich selber.

Anna-Lisa Plettenberg
(Was siehst du?) Mich
(Wie findest du dich?) Gut weil ich aus meiner Brille gucke.

Die fehlenden Texte finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Abenteuer Liebe.

Mein Nebenbild

Sicco Bremer

Diesen Text finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Abenteuer Liebe.

Voller Pracht

Mandy Kammeier
Wenn ich mich in den spiegl schaue, sehe ich eine fast schon wunder Schöne Frau. Mit langen Haare die Glänse voller Pracht.

Ich sehe mich

Ismehan Dhahri, diktiert
Ist ein schöne Frau. Ich bin glücklich.
Liebe ist warm.
Mein Lachen, schöne Mund, schöne Nase, schöne Augen.
Mein Gesicht.
Mein Lieben ist leer, durcheinander.
Ich sehe mich. Ist hart.
Schmetterling auf der Bauch.
Mein Haare ist schön.
I love you. Mein Aussehen.
Liebe. Schöne Bauch.
Nette Dame!

Ich finde mich selber…

Judith Klier

Carina Kühne
Ich sehe eine junge Frau mit einem schmalen Gesicht, einer schönen neuen Brille, blauen Augen und langen blonden Haaren. Ich bin mit meinem Aussehen zufrieden und fühle mich wohl in meiner Haut.

Moritz Höhne, diktiert

Verena Elisabeth Turin

Josefine Wöhler
Ich trage einen Zopf – der schaukelt hin und her – das finde ich toll.
Meine wieten Hosen liebe ich bisonders – da habe ich viel Platz.

Julia Bertmann

Paul Spitzeck, diktiert
Das weiß ich nicht, was ich an mir liebe.
Ich finde toll meinen Körper.
Ist gewachsen jede Woche ein Millimeter.

Hermine Fraas
Ich finde toll, dass ich so schwarze Haare habe und noch nicht grau. Und schwartze Augen hab ich auch und schöne Augenbraue da beneiden mich vile drum. Und Augen wie ein Chinese. Das finde ich auch schön.

Moritz Höhne, diktiert
Alles! (Finde ich gut.) Alles mein Körper. (Der Mann kann) laufen. Tanzen. Auch lieben. Theater. Ich bin Berliner. Nele. Nele liebt mich. Ich bin Ehemann. Nele meine Ehefrau.

Veronika Hammel

Die fehlenden Texte finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Abenteuer Liebe.

Da sein

Mirco Kuball, diktiert
Meine Aussprache, daran arbeite ich noch. Lesen. Schreiben. Da sein. Das ich das alles kann. Aber was? Was bedeute ich überhaupt? Das ich mehr Theater spielen kann, auch mal mit Leuten kennen zu lernen. Wenn ich jemanden hätte, dann wäre ich glücklich. Vorher nicht. Ich sehe mich allein. Und ich finde mich toll. Dass ich mich selber anschauen kann. Ich liebe mich. Und ich bin allein im Bett. Das macht mich traurig. Meistens werde ich immer glücklich. Was man auch getan hat. Danke. Ich liebe mich selbst.

Patrick Görres

Anna-Lisa Plettenberg
Ich finde mich Toll.
Ich kann Klavier Toll.
Ich kann Herze toll malen.

Sicco Bremer

Die fehlenden Texte finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Abenteuer Liebe.

Ich bin

Dorothee Reumann, diktiert
Ich mag meinen Körper.
Ich bin sexy nett, süß, fröhlich.
Ich helfe gerne mit.

Inken Miltner
Ich kann sehr nett sein und wenn die Menschen Hilfe haben wollen dann kann ich sehr hilfsbereit sein und wenn sie nicht weiterkommen und traurig sind kann ich dann kommen und tröste sie dann.

Die Fortsetzung dieses Textes finden Sie im Ohrenkuss-Heft zum Thema Abenteuer Liebe.